Nachrichten - Datum

Nachwuchs für TYPO3 - Chancen und Möglichkeiten

Die Zeiten, in denen man aus vielen Bewerbungen großzügig einen Auszubildenden oder eine Auszubildende auswählen kann, sind lange vorbei. Die Chance heutzutage einen Ausbildungsplatz mit einem Programmier-Enthusiasten besetzen zu können, ist sehr gering. Guten TYPO3 Nachwuchs zu bekommen ist schwierig.

Informatik-Grundlagen in der Schule

Wenn in den Schulen Informatik-Grundlagen angeboten werden, nutzen viele Lehrer Joomla oder WordPress. TYPO3 ist da selten die 1. Wahl. Somit haben viele Schüler frühzeitig Kontakt zu anderen Content-Management-Systemen. In Kombination mit dem einen oder anderen Mythos rund um TYPO3, z. B. das alles so schwer sei, entstehen teilweise sogar Berührungsängste.

Offensiven um TYPO3 bei jüngeren bekannter zu machen

Einige TYPO3ler, wie David Resch, gehen in die Schulen, geben Informatikunterricht und nutzen bewusst TYPO3, um offensiv gegen den vorher beschriebenen Trend zu wirken.

Wer als Student, Auszubildende und Praktikant den Kontakt zu TYPO3 gefunden hat, bekommt durch das T3Rookies Projekt einen leichteren Einstieg. In erster Linie soll die Hilfe zur Selbsthilfe gestärkt werden. Zudem wird durch gesponserte Tickets für die Developer Days, evtl. vergünstigte Camp Ticket der Weg in die TYPO3 Community geebnet. In den vergangenen zwei Jahren konnte jeweils ein Sommer-Austausch mit Cluj stattfinden. Wodurch die Teilnehmenden T3rookies jeweils in die Arbeitsprozesse der anderen Firmen reinschnuppern konnten.

Seit ca. 3 Jahren zeigen TYPO3 Nutzer auf Twitter durch die Einbindung des TYPO3 Logos beim Profilbild, dass man als Ansprechpartner bei Fragen rund um TYPO3 zur Seite steht. Diese Aktion bezieht sich nicht nur auf die junge Zielgruppe, dies ist ein Signal für all jede, die irgendwie Fragen zu TYPO3 haben.

Der jährlich bundesweite Mädchen-Zukunftstag „Girls-Day“

Ich persönlich nutze seit nun 10 Jahren den jährlich bundesweiten Girls-Day, um jungen Mädchen der Klassen 8 einen Tag einen Einblick in die TYPO3 Welt zu bieten. Parallel zum Girls-Day findet der Boy-Day für untypische Männerberufe statt. Im Kreis Unna müssen sich alle Mädchen und Jungen der Klasse 8 um einen Platz kümmern. Im November startet jeweils die neue Kampagne und meine beiden Plätze sind meistens bereits im Dezember ausgebucht.

Der Ablauf meines „Girls-Day“ Angebotes

Die Mädchen begrüße ich gegen 10 Uhr mit einem Frühstück und höre mir ihre Berufs-Vorstellungen an. Anschließend berichte ich über die unterschiedlichen Ausbildungsberufe und Studiengänge. Dann zeige ich das TYPO3 Backend, mit den Modulen, dem TYPO3 Seitenbaum und dem Anwendungsfenster. Die verschiedenen Nutzerrechte, administrative und redaktionelle Aufgaben und danach die unterschiedlichen Inhaltselemente. Nun legen sich die Mädchen eigene redaktionelle Benutzer Accounts a.

Das „Selbertun“ ist wichtig

Um den Tag zu beleben, legen wir eine Fotosession ein. Die Mädchen machen Fotos, übertragen diese Fotos anschließend auf den Rechner und optimieren diese mit Gimp. Falls die Mädchen diese Optimierungen zuhause nutzen möchten, fallen durch die Nutzung von dem Open Source Produkt Gimp keine Kosten an.

Nun schreibt jedes Mädchen Ihren Tagesbericht direkt in TYPO3 und integriert ihre Fotos aus der Fotosession in den Beitrag. Nach der Veröffentlichung der Artikel beenden wir den Tag mit einer Tagesbesprechung.

Die Mädchen sind ziemlich stolz, ihre Berichte sind online und werden den Lehrern, Eltern, Mitschülern und Großeltern gezeigt. Auf alle Fälle ist bei den Mädchen TYPO3 mit einem sehr positiven Erlebnis verbunden. Nach Jahren bekomme ich noch ein positives Feedback und einige Mädchen haben sogar ein Informatikstudium eingeschlagen.

Es fehlen bundesweite „Girls-Day“ Angebote

Ich möchte alle kleinen und großen Unternehmen ermuntern, sich noch kurzfristig für den Mädchen-Zukunftstag am 27.04.2017 zu registrieren.

Das Motto „Mit dem Girls’day Ihren Nachwuchs sichern“ setzt mit der 8. Klasse passend zur Berufsfindungsphase an. Mit der Aktion können Sie TYPO3 den Mädchen nicht nur erlebbar machen, sondern TYPO3 als Marke frühzeitig ins Gespräch bringen. Nicht selten wächst an dem Tag der Wunsch der Mädchen, TYPO3 näher kennenzulernen, und ich unterstütze sie bei den Lehrern nachzubohren, um TYPO3 als Thema aufzunehmen.   

Der Nutzen für ihr Unternehmen

Der Nutzen für ihr Unternehmen, beschränkt sich nicht auf die Chance guten Nachwuchs zu bekommen und TYPO3 Interessierte zu gewinnen. Zusätzlich bietet der Zukunftstag gute Marketingmöglichkeiten. Die Ankündigung der vorhandenen Plätze, ein Bericht von dem Tag und die Nachbereitung ist nicht nur ein Social Media Thema. Der Zukunftstag liefert Inhalte für die Website, Blogs und die Presse nimmt dieses Thema jedes Jahr gerne auf. Teilweise kommen sogar Pressefotografen und Redakteure vorbei und führen Interviews mit den Mädchen und stellen das Unternehmen vor.

Nach oben